Services für Beschäftigte

Raumzutritt

An der Hochschule München existiert ein zentrales Zugangssystem zu internen Räumen mit Kopplung an das zentrale Identity Management. Derzeit sind ca. 200 Türen integriert. Verwendung finden die HM-Karten der Studierenden sowie der MitarbeiterInnen auf Legicbasis.
Hinweis: Das vorgestellte System bedient nur Räume im Inneren der Gebäude. Bezüglich Gebäudezutritt wenden Sie sich bitte an das Gebäudemanagement.


Beim Raumzutritt mittels Karte entspricht die Karte einem elektronischen Schlüssel und öffnet alle für die jeweilige Person freigeschalteten Türen. Die Regeln werden über die von den Dekanen bzw. Abteilungsleitern benannten Türbeauftragten der Fakultäten/Abteilungen definiert. Bei Beschädigung oder Verlust der Karte wird durch die Registrierung einer neuen Karte automatisch die alte Karte ungültig.


Voraussetzungen für den Türzutritt:

  • HM-Karte, die auf den/die jeweiligen MitarbeiterIn registriert ist
  • freigeschalteter, aktiver Account bei der Zentralen IT
  • Zugehörigkeit zu einer definierten Personengruppe mit Zutrittserlaubnis. Die Freischaltung erfolgt über die benannten Türbeauftragten in den Fakultäten/Abteilungen.
  • der Zutritt liegt innerhalb des erlaubten Zeitfensters: in der Regel entspricht dies den allgemeinen Öffnungszeiten während des Semesters bzw. der vorlesungsfreien Zeit.


Anzeige am Kartenleser


LED-Anzeige Bedeutung
keine LED leuchtetKartenleser ist nicht bereit (z. B. kein Strom)
gelbe (bzw. blaue) LED blinktKartenleser ist nicht bereit (i. d. R. Probleme mit der Verbindung)
gelbe (bzw. blaue) LED leuchtetKartenleser ist bereit
Zustand bei Zutrittsversuch:
gelbe (bzw. blaue) LED leuchtet, Leser reagiert nichtI. d. R. Störung durch eine zweite Legic-Karte
=> ACHTUNG: nur die HM-Karte an den Leser legen!
oder, falls nur eine Karte am Leser:
- Karte ggf. defekt (Reaktion an einem anderen Leser testen!)
- Störung am Leser
rote LED leuchtetAccount ist nicht freigeschaltet oder kein Zutritt zu dieser Tür
grüne LED leuchtetZutritt ist möglich

Ausstattung neuer Räume

Falls Sie einen Raum aus Ihrem Betreuungsbereich mit einem Kartenleser ausstatten lassen möchten, wenden Sie sich bitte unter Angabe des Raumes .


Wir veranlassen eine Kostenschätzung durch das Staatliche Bauamt München II und koordinieren, bei Ausführung, die Baumaßnahmen mit der Einbindung des neuen Lesers in das zentrale System.


Ansprechpartner

Türbeauftragte
(zugriffsgeschützter Bereich)